Familienrecht

Als ein im Erwachsenenschutzrecht promovierter Rechtsanwalt und Grundschulpädagoge biete ich Ihnen in meiner Anwaltskanzlei in Augsburg und Kempten neben einer profunden Beratung auch pädagogische Unterstützung bei Trennung, Scheidung, Unterhalt, Zugewinn.

Mittlerweile wird mit stetig steigender Tendenz fast jede dritte Ehe in Deutschland geschieden. Die Trennung von Ehegemeinschaften ist damit ein allgegenwärtiger Vorgang und keine gesellschaftliche Randerscheinung. Ungeachtet dieser Häufigkeit befinden Sie sich bei Trennung der Lebensgemeinschaft oder bei Ehescheidung jedoch in einer Ausnahmesituation. Jede Trennung oder Ehescheidung ist mit enormen menschlichen, rechtlichen und finanziellen Problemen verbunden. Die Vielzahl der vom Gesetzgeber geschaffenen Regelungen sind nahezu unüberschaubar. Mit der Trennung vom Ehepartner droht nicht selten auch die Trennung von den Kindern. Die wirtschaftliche Zukunft steht in Frage. Noch schwieriger sind die psychischen Belastungen, die zumeist aus anwaltlicher Sicht völlig unberücksichtigt bleiben müssen. In der Kanzlei Dr. Reißer haben Sie jedoch den Vorteil, dass Herr Dr. Reißer aufgrund seines zusätzlichen Studiums und seiner Tätigkeit als Grundschulpädagoge in der Lage ist, sich von mehreren Seiten einfühlsam in die von Ihnen zu bewältigende Lebenssituation einzudenken.

Da es mir als Pädagoge ein persönliches Anliegen ist, ihre Belastungen so gering wie möglich zu halten, biete ich Ihnen auch an, anstatt eines gerichtlichen Verfahrens über Unterhalt, Zugewinn, Sorgerecht oder Umgang bei familienrechtlichen Streitigkeiten grundsätzlich auch eine Klärung auf dem Wege der Mediation, zusammen mit Ihrem ehemaligen Partner, in Erwägung zu ziehen. Der Vorteil einer solchen Lösung liegt auf der Hand, da es schlichtweg statt um Konfrontation um Kooperation geht und etwa bei Klärungen bzgl. des Sorge- und Umgangsrechts die Fronten nachfolgend erfahrungsgemäß nicht so belastet sind. Bei der Mediation versuchen die Konfliktparteien unter Hinzuziehung eines neutralen, aber moderierenden Dritten selbstbestimmte und von allen Beteiligten akzeptierte Lösungen zu erarbeiten. Gerade Herr Dr. Reißer mit seiner interdisziplinären Qualifikation als Erwachsenenschutzrechtler, Pädagoge und Rechtsanwalt wird bei einer grundsätzlichen Bereitschaft beider Partner ein einvernehmliches Ergebnis erzielen können.

Selbstverständlich können Sie auch, um spätere Schwierigkeiten zu vermeiden, bereits bei der Heirat oder während der Ehe im Rahmen eines Ehevertrages Vereinbarungen treffen. Hierzu bedarf es einer sorgfältigen und profunden Beratung in Sachen Unterhalt und Zugewinn bei Trennung oder Scheidung, die auch künftige nicht vorhersehbare Veränderungen der Lebenssituation einbezieht. Unter diesem Gesichtspunkt ist die Prüfung eines Ehevertrages auch bei intakter Ehe zu empfehlen.

Dr. Wolfgang Reißer ist Rechtsanwalt und Pädagoge und damit einer der ganz wenigen Rechtsanwälte überhaupt, die über ein abgeschlossenes Zweitstudium verfügen. Wenn Sie Herrn Dr. Reißer mandatieren, können Sie nicht nur auf überdurchschnittliche juristische Kenntnisse setzen, sondern auch auf ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und zwischenmenschlicher Argumentationskraft.
Herr Dr. Reißer ist darüber hinaus, nicht zuletzt aufgrund seiner Promotion im Erwachsenenschutzrecht, Experte im Verfassungsrecht. Auch Beschwerden bis zum Bundesverfassungsgericht werden von Herrn Dr. Reißer verfolgt.